Unserer Kindertageseinrichtung liegt das Leitbild der Arbeiterwohlfahrt sowie der Bildungs- und Erziehungsplan des Fachverbands für Kinder- und Jugendhilfe der AWO im Bezirk Mittelrhein e. V. zugrunde. Ergänzt werden sie durch unsere pädagogischen Standards und unseren einrichtungsinternen Bildungs- und Erziehungsplan.

In unserer pädagogischen Arbeit ist es uns wichtig, jedes Kind so anzunehmen, wie es ist. Wir begleiten und fördern es in seiner individuellen Entwicklung, orientiert an seinen Fähigkeiten.

Persönliche und selbstständige Entwicklung der Kinder

Die Persönlichkeit und die Bedürfnisse der Kinder stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Neugier und Wissensdurst sind der Motor der kindlichen Bildung. Im Rahmen unserer Möglichkeiten bieten wir hierfür Raum, Material und Zeit an.

Spielen ist die höchste Form von Forschung (Albert Einstein)

Das Spiel ist die Haupttätigkeit unserer Kinder. Die individuelle Gestaltung unserer Räume lädt ein zum freien Spiel und gibt den Kindern die Möglichkeit, ihren unterschiedlichen Interessen und Bedürfnissen nachzugehen.

Bewegungsräume

Die Kinder sind nicht nur auf ihre Gruppe und die entsprechenden Gruppenräume beschränkt, sondern genießen eine Vielfalt von Spielflächen und Rückzugsmöglichkeiten. Um den Bewegungsbedürfnissen der Kinder gerecht zu werden, bieten wir einerseits Freiraum für selbstständige Bewegungsspiele und andererseits offene Bewegungsmöglichkeiten und angeleitete Bewegungsangebote. Wichtiger Bewegungsraum ist unser großzügig gestaltetes Außengelände, das einlädt, mit allen Sinnen zu spielen, zu klettern, zu rennen und zu buddeln. Zur Zeit befinden wir uns auf dem Weg zur zertifizierten Bewegungskita.

U 3

In unserer U 3 Gruppe betreuen wir Kinder ab dem 4. Lebensmonat und bieten ihnen viel Geborgenheit und eine individuelle Betreuung. Wir achten auf die altersgerechten Bedürfnisse der Kinder und richten daran den Tagesablauf aus.