In unserer pädagogischen Arbeit legen wir einen besonderen Schwerpunkt auf das Thema „sprachliche Entwicklung“ sowie „Bewegungsförderung“.

Sprachförderung/Sprachförderkonzept

  • Feststellung des Sprachstandes und Ermittlung des Sprachförderbedarfes
  • Logopädische Betreuung für Kinder mit entsprechendem Bedarf durch beauftragte Logopäden der Städteregion Aachen

Bewegungsförderung

  • regelmäßige Bewegungsförderung
  • Nutzung des naturnahen und bewegungsintensiven Außengeländes mit integrierter Wasserspiellandschaft
  • Waldspaziergänge
  • Spaziergänge und Erkundungstouren in der näheren Umgebung
  • Anerkannter Bewegungskindergarten

Anerkannter Bewegungskindergarten

Im Rahmen unseres Konzeptes als „Anerkannter Bewegungskindergarten“ besteht eine Kooperation mit folgendem Sportverein: Taekwondo Sportschule Chae

Berliner Eingewöhnungsmodell

Die Eltern nehmen eine wichtige Rolle ein, indem sie an der Eingewöhnung teilnehmen und dem Kind das Gefühl der Sicherheit vermitteln. Es kommt zum Abschluss, wenn die Erzieherin als sichere Basis und Bezugsperson vom Kind akzeptiert wird und sich das Kind von ihr trösten lässt.

Gesundheitsvorsorge

  • tägliches Frühstücksbuffet
  • regelmäßige Zahnpflege nach den Mahlzeiten
  • Unterstützung der Eltern bei der Wahrnehmung von Vorsorgeuntersuchungen der Kinder

Beobachtungswochen

  • 2x jährlich jeweils drei Wochen auf der Basis des Beobachtungssystems "Leuvener Modell"
  • Erstellung einer Bildungsdokumentation und Entwicklung von Projektthemen auf Grundlage der Beobachtungen

Grundsätzlich berücksichtigen wir in unseren Bildungsangeboten folgende Bereiche:

  • Sprache und Schrift
  • Körper, Bewegung, Gesundheit
  • soziale und kulturelle Umwelt, Werteerziehung
  • Musik
  • bildnerisches Gestalten
  • mathematische Grunderfahrungen
  • naturwissenschaftliche und technische Grunderfahrungen